DU LEBST NUR KEINMAL
UWE LAUSEN UND HEIDE STOLZ

Ein Künstlerpaar der 1960er Jahre

18. Juli 2021 – 10. Oktober 2021

Einführung: Selima Niggl, Co-Kuratorin der Ausstellung

Inszenierung, Provokation, Tabubrüche, Gewalt – die Werke des Paares Uwe Lausen (1941–1970) und Heide Stolz (1939–1985) sind in den 1960er Jahren ohne Entsprechung. Die Fotografien von Stolz und die Leinwände von Lausen erzählen von der Rolle des Individuums im sich wandelnden gesellschaftlichen Kontext, aber auch von engem künstlerischen Austausch und gegenseitiger Beeinflussung.

Die Ausstellung ist eine Kooperation mit der Staatsgalerie Stuttgart und den Kunstsammlungen Chemnitz – Museum Gunzenhauser.